Kaufen In SpanienKaufen In Spanien

Kauf von Immobilien in Spanien

Wir wissen, dass es ein schwieriger Prozess ist, eine Entscheidung zu treffen, besonders wenn Sie eine Immobilie kaufen. Dieser Prozess erfordert Erfahrung und Mühe. Und wenn diese Immobilie im Ausland ist, dann werden Sie definitiv professionelle Unterstützung und Service benötigen.

Spanien ist die richtige Wahl, wenn Sie jeden Morgen mit einem herrlichen Blick auf das Mittelmeer aufwachen, die Sonne genießen und atemberaubende Strände vorfinden möchten. Es wäre auch wunderbar, wenn Sie diesen Traum in der Bequemlichkeit Ihres eigenen Hauses leben könnten. Es wird ein Weg sein, Ihren Traum zu erreichen, aber seien Sie sicher, dass es am Ende die ganze Mühe wert sein wird.

Spain Homes ist bestrebt, Ihnen während des gesamten Prozesses, von dem Zeitpunkt an, an dem Sie zu träumen beginnen, bis Sie Ihre Eigentumsurkunde in der Hand halten, lokale Expertise und professionellen Service zu bieten.

Was sind die Schritte, um ein Haus in Spanien zu kaufen?

Wir werden Sie bei jedem Schritt begleiten, um Sie sowohl in rechtlichen Fragen zu unterstützen als auch alle Ihre Fragen zum Kaufprozess und zum Leben in Spanien zu beantworten. Denn der Kauf einer Immobilie ist ein großer Schritt, der ein glückliches Ende haben soll. Lassen Sie uns Ihnen den langen Weg erklären, den wir gemeinsam gehen werden:

1. Recherche

Es gibt hunderttausende von Immobilien in Spanien. Unter all diesen Alternativen die richtige für Sie zu finden, erfordert einen großen Aufwand. Zunächst gilt es, eine Menge Fragen zu beantworten. Die erste und wichtigste Frage ist "was wollen Sie wirklich?". Und dann werden alle Fragen, die dementsprechend aufgetreten sind, die Grundlage für Ihre Wunschliste bilden.

In dieser Phase müssen Sie mit einem professionellen Immobilienbüro zusammenarbeiten, das Ihnen die richtigen Fragen stellt und das ein guter Zuhörer ist, um Ihre Bedürfnisse und Erwartungen zu verstehen. Sie müssen sich professionelle Unterstützung holen, um die unbegrenzten Bedürfnisse und begrenzten Ressourcen auszugleichen.

2. Immobilien-Besichtigungstour

Wenn alle richtigen Fragen gestellt und richtig beantwortet werden, kommt das bestmögliche Portfolio heraus, das angeboten werden kann. Lage, Größe, Anzahl der Zimmer, Budget sind nun klar. Sie sind über die Details der bestmöglichen Optionen informiert. Jetzt erwarten wir, dass Sie Ihr Ticket kaufen und nach Spanien kommen. Bei dieser Tour werden wir gemeinsam Ihre Lieblingsobjekte besichtigen und wir werden sicherstellen, dass Ihre Erwartungen erfüllt werden. Sie werden sofortige und vollständige Antworten auf viele weitere Fragen erhalten, die während dieser Reise auftauchen können.

3. Juristische Beratung

Für den Immobilienkaufprozess in Spanien sollten Sie auf jeden Fall einen Rechtsanwalt haben. Sie können mit Ihrem eigenen arbeiten oder mit dem, der Ihnen von Ihrem Immobilienberater empfohlen wird.

Besonders, wenn Sie sich entschieden haben, zu kommen und eine Immobilie in Spanien zu kaufen; ein Rechtsberater, der das Verfahren mit Ihrer Vollmacht verfolgen kann, würde Ihnen Geld und Zeit für einen Zeitraum sparen, der 2 bis 3 Monate dauern kann.

Ihr Anwalt sollte;

- Sie und Ihre finanzielle Situation verstehen
- Sie über rechtliche Verfahren und die damit verbundenen Kosten informieren
- Ihre Fragen beantworten und Sie beraten.

Spain Homes wird Ihnen auch in diesem Prozess mit seinen vertrauenswürdigen Rechtspartnern zur Seite stehen.

4. Analyse der Situation

Die wichtigste Regel zur Vermeidung von Risiken beim Immobilienkauf ist die richtige Situationsanalyse. Die folgenden Punkte sollten überprüft werden, um sicherzustellen, dass es keine Probleme gibt;

- Die rechtliche Situation von Eigentum und Besitz
- Befreiung der Immobilie von Schulden und Gebühren
- Öffentliche Dienstleistungen auf dem neuesten Stand
- Verfügbarkeit der Immobilie

Als Spain Homes überprüfen wir alle diese Punkte im Voraus für alle Immobilien in unserem Portfolio und bieten Ihnen nur problemlose Immobilien an.

5. Vertrag

Eine der Immobilien hat Ihnen gefallen und Sie möchten sie gerne kaufen. Normalerweise sollten Sie zu diesem Zeitpunkt eine Reservierungsanzahlung leisten und einen Vertragsvorschlag unterschreiben. Dieser Vertrag gibt Ihnen etwas Zeit, um alle rechtlichen Kontrollen vor dem Kauf durchzuführen und nimmt die Immobilie in dieser Zeit aus dem Verkauf. Diese Kaution beträgt etwa € 5.000 und wird zurückerstattet.

Wenn alles in Ordnung ist, müssen Sie nach der Zustimmung des Anwalts den Hauptvertrag unterschreiben, um mit dem Kaufprozess fortzufahren. Auch wenn dieser Vertrag nicht in einem offiziellen Buch eingetragen ist, gilt er als verbindlich und Sie sollten alle Details lesen und verstehen.

Bei der Unterzeichnung dieses Vertrages wird erwartet, dass Sie eine Anzahlung leisten, die normalerweise zwischen 10% und 30% des Kaufpreises beträgt. Der Betrag kann je nach Verkäufer oder baulicher Situation variieren.

Wenn Sie nach Unterzeichnung dieses Vertrages vom Kauf zurücktreten, ist es meist möglich, dass Sie die Anzahlung nicht zurückbekommen. Sie müssen sich also vor der Unterschrift sicher sein. Wenn der Verkäufer vom Vertrag zurücktritt, haben Sie möglicherweise ein Recht auf Entschädigung.

6. Beschaffung einer NIE-Nummer und Eröffnung eines Bankkontos

Die NIE (Número de Identificación de Extranjeros) zeigt, dass Sie bei den spanischen Behörden registriert sind und ist obligatorisch für den Kauf einer Immobilie in Spanien. Die NIE zu bekommen ist ein relativ einfacher Prozess, der nur einen Besuch bei der Ausländerbehörde mit den erforderlichen Dokumenten erfordert. Spain Homes wird Ihnen auch bei diesem Prozess behilflich sein.

Nachdem Sie Ihre NIE-Nummer erhalten haben, werden wir ein Bankkonto in der Geschäftsstelle unserer Partnerbank eröffnen.

7. Eigentumsurkunde

Die Besitzurkunde sollte vor einem Notar unterzeichnet werden. Sie zahlen den restlichen Betrag für die Immobilie und Sie haben Ihr Eigentum.

In diesem Stadium, bekannt als "Copia Simple", erhalten Sie eine Kopie des Dokuments. Wenn Sie eine Hypothek für die Immobilie bekommen haben, würde die Bank das Originaldokument behalten, bis alle Schulden bezahlt sind.

8. Grundbuchamt

Sobald der Title Deed beim Notar unterschrieben ist, werden Ihre Daten im Grundbuchamt registriert. An diesem Punkt, wenn der Title Deed auf einen Firmennamen lautet, sollten alle Situationen, wie z.B. die Änderung des Firmentitels, mit rechtlichen Dokumenten gemeldet werden.

9. Steuern und Anwaltshonorare

Auch in dieser Phase ist es wichtig, einen Anwalt zu haben. Steuern und Anwaltskosten können je nach vielen Faktoren unterschiedlich sein. Bei der Bezahlung der Anwaltskosten sollten Sie nach detaillierten Quittungen fragen, damit Sie genau wissen, wofür Sie bezahlt haben. Für Notargebühren und gezahlte Steuern sollten Sie Originalrechnungen erhalten. Außerdem sollten Sie alle diese Dokumente, Rechnungen und Quittungen aufbewahren.

Wenn der Kaufprozess abgeschlossen ist, würden Eigentumssteuern anfallen, die regelmäßig als IBI (Gemeindesteuer) bezahlt werden sollten. Unabhängig davon, ob man in Spanien wohnt oder nicht, sind alle Immobilienbesitzer für die IBI verantwortlich.

Als Spain Homes werden wir immer für Sie da sein, für alle Ihre Fragen über Steuern und rechtliche Gebühren.

10. Ihre Schlüssel erhalten

Nun haben Sie den ganzen Kaufprozess mit der richtigen Beratung erfolgreich hinter sich gebracht. Sie können von nun an jederzeit in Ihr Traumhaus einziehen.

Wir wissen, dass es ein Prozess ist, der mit absoluter 100%iger Zufriedenheit enden sollte und wir verpflichten uns, dies zu gewährleisten.