Was ist ein Wertgutachten für ein Haus?

Ein Hausgutachten oder Bewertungsbericht ist eine Schätzung des tatsächlichen Werts der Immobilie. Die Schätzung wird von registrierten Schätzungsfirmen durchgeführt.

Ist ein Wertgutachten beim Kauf eines Hauses in Spanien obligatorisch?

Nein. Nur wenn Sie eine Hypothek beantragen, sind Sie verpflichtet, eine offizielle Immobilienbewertung (tasación) zu erhalten.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Hypothekarkredit nicht auf dem Verkaufspreis basiert, sondern auf dem Schätzwert, der von einer akkreditierten Schätzungsfirma (tasador) angegeben wird.

Immobilien-Bewertung

Häufig gestellte Fragen

F: Wie viel kostet ein Hausgutachten?<
A: Die Kosten belaufen sich auf ca. 250-450 € und werden an das registrierte Bewertungsunternehmen gezahlt.

F: Wer sollte die Kosten für die Hausbeurteilung tragen?
A: 
Der Käufer ist für die Kosten der Bewertung verantwortlich.

F: Wie kann ich eine registrierte Schätzungsfirma finden?
A: 
Wenn Sie keine Hypothek beantragen und die Immobilie unabhängig schätzen lassen wollen, können wir Ihnen mit unseren akkreditierten Partnern helfen.

Wenn Sie die Hypothek beantragen, dann wird die Bewertungsfirma von der Bank zugewiesen, es wird nicht Ihre Wahl sein. Wenn Sie eine Hypothek in Spanien beantragen, wird eine Bewertung von der Bank veranlasst und Sie sollten die Kosten dafür an die Bank zahlen.

F: Wie lange dauert es für einen Schätzungsbericht?
A: Normalerweise dauert es etwa 3 Tage bis eine Woche. Das kann aber je nach Immobilie und einigen anderen Faktoren unterschiedlich sein.

Es ist immer besser, die Hilfe von qualifizierten Fachleuten in Anspruch zu nehmen. Bei Spain Homes sind wir immer an Ihrer Seite für alle Phasen des Kaufprozesses.