WikipropertyWikiproperty

WikiProperty

Wenn Sie einige Fragezeichen in Ihrem Verstand über den Kauf von Immobilien in Spanien haben, wird diese Seite Ihnen helfen, es herauszufinden, Ihre Antworten. Wenn Sie Ihre Antwort nicht auf der Seite Häufig gestellte Fragen (FAQ) finden, freuen wir uns über Ihre Fragen auf der Kontaktseite.

  • Hypothek & Finanzierung
  • Eigentum
  • Kaufprozess
  • Golden Visa
  • Aufenthaltsgenehmigung
  • Service nach dem Verkauf
  • Spain Homes ®

    Wie kann ich ein Bankkonto in Spanien eröffnen?

    Banken, die in Spanien tätig sind, haben verschiedene Kontomöglichkeiten für verschiedene Zwecke. Spain Homes ® hilft seinen Kunden bei der Eröffnung eines Bankkontos in Spanien als kostenlosen Service nach dem Kauf. Nachdem Sie sich für die von Ihnen benötigte Kontoart entschieden und die erforderlichen Dokumente vorbereitet haben, helfen wir Ihnen bei der Eröffnung Ihres Bankkontos, damit es ein bequemer Prozess für Sie wird. Verwandte Seiten; Ein Bankkonto eröffnen

    Welche Dokumente sind für die Eröffnung eines Bankkontos in Spanien erforderlich?

    Erforderliche Dokumente, um ein Bankkonto in Spanien zu eröffnen, sind: ein gültiger Reisepass, eine Ausländeridentifikationsnummer (NIE - Número de Identificación de Extranjero oder TIE-Tarjeta de Identidad de Entranjera), ein Dokument zum Nachweis Ihrer Wohnadresse (eine Stromrechnung oder ein offizielles Schreiben einer Regierungsbehörde), für Nicht-EU-Bürger ein Einkommensnachweis oder die letzte Steuererklärung.

    Können ausländische Staatsangehörige ein Bankkonto in Spanien eröffnen?

    Ja. Ausländer können in Spanien Bankkonten für Nicht-Residenten eröffnen.

    Sind die Lebenshaltungskosten in Spanien hoch?

    Nein. Spanien macht mit seinen niedrigen Lebenshaltungskosten unter den westeuropäischen Ländern auf sich aufmerksam.

    Kann ich ein Wohnungsbaudarlehen von Banken in Spanien bekommen?

    Ja. Ausländer können eine Hypothek von spanischen Banken erhalten. Verwandte Seiten; Hypothek in Spanien

    Wie hoch ist der Beleihungssatz (LTV) in Spanien?

    Ausländer können in Spanien bis zu 70% des Verkaufspreises der Immobilie als Bankkredit bekommen. Und die Rate beträgt bis zu 80% für die Einwohner Spaniens.

    Welche Unterlagen sind erforderlich, um eine Hypothek bei spanischen Banken zu beantragen?

    Erforderliche Dokumente bei der Beantragung eines Hypothekendarlehens sind wie folgt;

    • Detaillierte Informationen über die Immobilie 
    • Ihre NIE-Nummer und eine Kopie Ihres Reisepasses
    • Offizielle Dokumente, um Ihre finanzielle und steuerliche Situation zu deklarieren
    • Bankkontoauszug
    • Andere Immobilientitel, falls Sie diese in Spanien besitzen
    • Aktuelle Wohnsitzadresse

    Wie hoch sind die jährlichen Grundsteuern in Spanien?

    Die jährliche Grundsteuer, auch IBI-Grundsteuer genannt, hängt vom regionalen Katasterwert ab. Für eine Wohnung im Wert von 100.000 Euro beträgt die IBI-Grundsteuer etwa 400 Euro jährlich.

    Gibt es Kosten, die beim Kauf einer Immobilie in Spanien zu zahlen sind?

    Wie in fast allen Ländern gibt es beim Immobilienkauf in Spanien neben dem Immobilienpreis einige zusätzliche Kosten. Dies sind die Mehrwertsteuer (IVA), die Grunderwerbssteuer (ITP) und die Stempelsteuer (AJD), sowie die Notargebühren. Im Falle der Nutzung einer Hypothek fallen zusätzliche Kosten an. Lesen Sie mehr über die Kosten des Immobilienkaufs

    Sind die Unterhaltskosten (auch als Gemeinschaftskosten bekannt) in Spanien teuer?

    Im Vergleich zu anderen Ländern in Europa sind die Unterhaltskosten für Immobilien relativ niedrig. Je nach Immobilie können sie zwischen 100 und ein paar hundert Euro pro Jahr liegen. Verwandte Seiten; Kosten für den Unterhalt eines Hauses

    Wie kann ich Versorgungsrechnungen bezahlen?

    Sie können die Smartphone-Anwendungen Ihrer Bank nutzen, um Ihre Rechnungen zu bezahlen. Außerdem können Sie automatische Zahlungsaufträge für Ihre Rechnungen erteilen, was für Sie bequemer ist.

    Sie können keine Antwort finden? Fragen Sie einen Experten